Herzlich Willkommen

 

auf dem Internetangebot der Martin-Luther-Schule.

Wir laden Sie herzlich ein, auf den nächsten Seiten zu schauen, wie das Miteinander, das Lernen und Leben an unserer Schule von Kindern, Lehrerinnen, dem Offenen Ganztag, der BMB, den Elternvertretern und dem Förderverein gestaltet wird.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Aktuelle Termine! 

Die aktuellen Veranstaltungshinweise finden Sie unter "Termine"!

*************************************************************************

 

 

********************************************************************************************

"tolle Knolle"

Der am Gartentag neu hergerichtete Schulgarten wurde in der letzten Woche direkt von den zweiten Klassen genutzt. Bei strahlendem Sonnenschein haben beide Klassen die ersten Kartoffeln gesetzt. Fleißig wurden von den Kindern zunächst die Beete umgegraben, tiefe Furchen gezogen und vorsichtig die keimenden Kartoffeln eingesetzt.

Klar, die Kartoffeln, die wir essen, kommen aus der Erde. Das wissen die Mädchen und Jungen bereits. Aber wie aus diesen Kartoffeln Kartoffelpflanzen werden, wie die Triebe der Kartoffel den Boden durchstoßen und an die Oberfläche kommen, und wie aus der "Mutterknolle" dann neue Kartoffeln entstehen, wird in den nächsten Wochen und Monaten genaustens beobachtet und erforscht.

 

**************************************************************************

 

Ausflug der zweiten Klassen in den Naturzoo Rheine


Mit voll gepackten Rucksäcken und viel guter Laune ging es um 8.00 Uhr mit dem Bus los in Richtung Naturzoo Rheine. Dort nahmen die Klassen an einer Führung zum Thema "Tierkinder" teil und bestaunten viele verschiedene Tiere wie z.B. Kängurus, Mäuse, Zebras, Kamele, Ziegen und Lemuren. Trotz des schlechten Wetters war die Stimmung unter den Kindern und ihren Betreuern super. Zu den Highlights zählten die Robbenshow, die Storchenfütterung, das Streicheln und Füttern vieler verschiedener Tiere sowie der aufregende Gang durch das Affengehege. Trotz des schlechten Wetters war es ein schöner Tag, da waren sich alle Kinder einig. 

******************************************************************************

 

Gartentag in der Martin-Luther-Schule 

Am Samstag, 16.04.16, trafen sich unter Federführung von Frau Czygan engagierte Eltern, Kinder und Lehrer, um den Schulgarten aus dem Winterschlaf zu holen. Das Wetter spielte mit und zeigte sich sogar von der sonnigen Seite.

Es wurden -unter Berücksichtigung eines großen Planes- zunächst die Beete umgegraben und von Wildkräutern befreit. Vorsichtig brachten die fleißigen Gärtner danach Humuserde in den Boden. In dem Bereich des Bambusses bekam  die Oberschicht eine Verjüngung mit dem Häcksel, der von Frau Czygan auf abenteuerliche Weise mitgebracht wurde. Unser Insektenhotel erhielt eine neue Kleidung, so wurde ein Maschendraht vor den Schlupflöchern   befestigt.

Um die Mittagszeit trafen sich alle Gärtner, um gemeinsam die mitgebrachten Leckereien zu probieren. Die Stimmung war super.

 

Der Garten ist wieder sommerfertig.

Wir danken allen fleißigen Aktiven und besonders Frau Czygan.

*************************************************************************

Streetsoccer Turnier am 15.04.2016

Unter dem Motto „ Kick Racism out“ machten sich am Freitag, 15.04.16, 14 Jungen und Mädchen des „Offenen Ganztags“ mit ihren Betreuern auf den Weg zum " Streetsoccer- Turnier" beim Preußenstadion. Auf zwei Courts wurde jeweils mit vier Kindern pro Team ohne Torwart gekickt. Dabei stand neben der sportlichen Leistung vor allen Dingen der Spaß und das Zusammenkommen von Kindern unterschiedlicher Herkunft im Vordergrund. Insgesamt hatten sich ca.17 Teams beteiligt. Unser Jungen Team namens „Black Mambas“ machte am Ende sogar den 2. Platz und brachte einen tollen Pokal mit nach Hause. Das andere Jungen Team, namens „Black Cobras“ machte den 4.Platz und wurde somit für das „fairste Team“ ausgezeichnet. Auch unser Mädchen Team, namens „Die coolen 6“ hat sich super durchgebissen und sicherte sich den 3. Platz.

Glückwunsch an alle Spieler und Spielerinnen!!

 

Auch bedanken wir uns für die kräftige Unterstützung der vielen Eltern, die extra zum Preußen Stadion gekommen sind, um die Kinder anzufeuern und abzuholen.

Wir hatten insgesamt einen richtig runden Nachmittag, und freuen uns schon jetzt aufs nächste Jahr, wenn es wieder heißt:

„MLS- WE ARE BEST“!!!

**************************************************************************

 

Zauberin Parella verzaubert Kinder

An Karneval konnten die Tonnis der Kinder zu Hause bleiben, stattdessen kamen viele bunt verkleidete Kinder und Lehrerinnen in die Schule. Gelernt wurde an diesem Tag nicht: aus den Klassen hörte man laute Musik und lachende Kinder.

In den toll geschmückten Klassen wurde gespielt, getanzt, gegessen und die schönsten Kostüme prämiert. Eine lange Polonaise durch die ganze Schule läutete die große Pause ein.

Anschließend wartete eine Überraschung auf die Schulgemeinde: In der Turnhalle wartete die Zauberin Parella auf die Kinder. Sie begeisterte mit tollen Zaubereien und Tricks, bei denen häufig auch die Kinder selbst zu kleinen Zauberkünstlern wurden. Es war ein toller Tag für die Schulgemeinschaft!

*************************************************************************

Handball-Spielfest der Grundschulen am 25.11.2015

Am 25.11.2015 hat sich die Martin-Luther-Schule zum Handball-Spielfest der Grundschulen, ausgetragen in der  Sporthalle Roxel, angemeldet. Zwölf sportbegeisterte Dritt- und Viertklässler wurden in Privat Pkws gegen 8.00 Uhr morgens nach Roxel gefahren. Im Gepäck waren jede Menge Bälle und natürlich auch unsere schuleigenen Trikots mit der Aufschrift MLS.

An Ort und Stelle erfuhren wir, dass sich auch noch sechs andere Mannschaften von verschiedenen Grund- und Förderschulen angemeldet hatten. Zunächst einmal spielten wir uns eine ganze Zeit lang ein. Dann ging es zu einem Vielseitigkeitswettbewerb, der vier verschiedene Stationen aufwies. Das waren  Rollbrett-Pendelstaffel, Pedalo mit Zielwurf,  Schienenball und Ausdauerlauf mit Zielwurf. Bei den einzelnen Stationen schnitten wir in der Zeit schon super gut ab.

Nun ging es zum Handballspiel. Die MLS-Torjäger traten gegen die tauben Helden, gegen die Cappenballer und gegen das super MCS-Team 2 an. Die Ersatzspieler feuerten unsere Spieler mit „MLS, we are the best“ lautstark an. Insgesamt erzielten wir fünf Tore. Somit waren wir die Sieger der Gruppe 2, die gegen die Zweiten der Gruppe 1 antreten mussten. Leider fiel das Spiel unentschieden aus und im Stechen verloren wir dann. Somit waren wir nicht im Endspiel. Dadurch war uns eigentlich klar, es musste der dritte Platz sein.

Doch dann kam die Überraschung: Durch das Ergebnis des Vielseitigkeitswettbewerbs kamen wir doch auf den 1. Platz. Alle Kinder erhielten eine tolle Urkunde  und als Gruppe einen neuen Handball.

Der Vormittag hat uns super viel Spaß gemacht.

Henning Mostert, Lilly Cord, Mia Nolting, Alejandro Schnittker, Cedrik Runde, Leonard Bieling, Luca Marie Mohrbacher, Theodora Maskanaki, Luca Lücke, Maximilian Tellmann, Carl Rosenau, Mats Niggemann , Betreuer: Marion Schmitz-Matschke

 ********************************************************

 

Bastelvormittag in der Klasse 2a

„Lass uns doch mal Kastanienmännchen basteln!“  Einen ganzen Vormittag lang hatten die Kinder der Klasse 2a Zeit, um aus Kastanien, Eicheln und Bucheckern, die sie zuvor eifrig gesammelt hatten,  wunderschöne fantasievolle  Figuren entstehen zu lassen. Es wurde gebohrt, geklebt und mit Streichhölzern und Schaschlik Spießen verbunden, bis schließlich nach vier Stunden das Pausenzeichen ertönte und sich alle verwundert fragten; „Wie, es ist schon vorbei?“

*************************************************************************

Wie jedes Jahr zum Schulbeginn übt der Verkehrspolizist mit den Kindern der 1. Klasse das richtige Verhalten im Straßenverkehr.

*************************************************************************

Ausstellung im Naturkundemuseum am 2. September 2015

Direkt nach den Sommerferien ging es für die Kinder der Klasse 2a in die Ausstellung „Leben in der Dunkelheit“ im Naturkundemuseum. Im Vorfeld gab es eine Unterrichtsreihe zu Thema „Sinne“ in der Schule. Im Museum konnten sie nun viele interessante Entdeckungen hierzu  machen. Es wurden kleine Experimente durchgeführt, Tierfelle angefasst, in einer Höhle dem Maulwurf nachgespürt und zum Schluss auch noch ein Fantasietier mit ganz besonderen Wahrnehmungsstärken gemalt. Ein rundum toller Schulvormittag.

***********************************************************************************

Vom Korn zum Brötchen

Wir haben  im Sachunterricht die verschiedenen Getreidesorten wie Roggen, Hafer, Gerste, Weizen und Mais kennengelernt. In unserem Schulgarten konnten wir uns alles genau anschauen. Wir haben die einzelnen Getreidekörner aufgeschnitten und mit der Lupe genau angeschaut. Danach haben wir alles genau aufgezeichnet.

Am Ende der Unterrichtsreihe haben wir Getreide mit einer Getreidemühle gemahlen und Hafer in einer Haferquetsche platt gedrückt. Aus dem gemahlenen Mehl haben wir leckere Vollkornbrötchen gebacken, auf die wir dann noch die Haferflocken gestreut haben.

Das hat Spaß gemacht und vor allem sehr lecker geschmeckt.

Klasse 4b

*********************************************************************************

Hoch hinaus!


Am Donnerstag, den 02.10.2015, haben wir, die Klasse 3a, einen Ausflug in die Kletterhalle Big Wall nach Senden gemacht. Dort angekommen, haben wir eine Einführung in die Kunst des Kletterns bekommen und wurden mit Sicherheitsgurten versehen. Dann konnte es losgehen. Wir durften uns an jeder Kletterwand ausprobieren und hatten viel Zeit verschiedene "Berge" zu erklimmen. Als Highlight durfte jedes Kind einen Tarzan-Sprung von der Decke machen! Zum Schluss gab es dann als Stärkung Pommes mit Chickennuggets bevor es dann wieder zurück zur Schule ging.
Es war ein sehr schöner Vormittag! Eure Klasse 3a

***************************************************************************

Erneuter Erfolg für die Viertklässler

Kurz nach dem grandiosen Sieg bei der Pascal-Meile dürfen sich die vierten Klassen wieder über eine Preis freuen. Beide vierten Schuljahre haben beim Malwettbewerb "Münster sieht gelb" einen Preis gewonnen. Die Klasse 4b erreichte einen sensationellen 3. Platz und gewann 100€ für die Klassenkasse; die Klasse 4a belegte den 2. Platz und Gewann einen Gutschein über einen Bus für einen Schulausflug im Umkreis von 50km um Münster. Dieser soll für einen schönen Ausflug zum Ende der Schulzeit eingesetzt werden. 

Wir gratulieren ganz herzlich allen Kindern des vierten Schuljahres!

*************************************************************************

Sensation bei der Pascal-Meile

Auch in diesem Jahr fand zu Beginn des Schuljahres wieder die "Pascal-Meile" statt. Die 4. Schuljahre verschiedener benachbarter Grundschulen des Pascal-Gymnasiums nahmen an einem Lauf von ca. 1,6 km Länge im Wienburgpark teil. Zwar stand hier der Spaß im Vordergrund, aber wie im Sport üblich gab es auch Gewinner und Gewinnerinnen. Viele Schülerinnen und Schüler unserer Schule konnten vordere Platzierungen erlaufen, so dass es der MLS in der 20-jährigen Geschichte der Pascal-Meile zum ersten Mal gelang, den Pokal für die beste Schule zu gewinnen. Die Freude aller Schülerinnen und Schüler war riesig und sie nahmen voller Stolz den Pokal von Schulleiter Ralf Brameier entgegen. Die gesamte Martin-Luther-Schule freut sich mit und gratuliert ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg. 

******************************************************************

 

Ein Bericht über die Klassenfahrt nach Haltern vom 2.9. - 4.9. von der Klasse 4a

Tag 1

Am ersten Tag bin ich zur Bushaltestelle gegangen. Dort wurde das Gepäck verladen. 5 Minuten später sind wir losgefahren nach Haltern. Als wir angekomen sind, durften wir noch ein bisschen spielen. Danach hatten wir Mittagessen. Nach dem Essen haben wir die Betten bezogen. Abends haben wir noch einen bunten Abend gemacht. 

von Lennox

 

Tag 2

Nach dem Frühstück ging unser Programm "Team-Action-Querfeldein" los. Wir haben sehr viele Sachen mit Teamarbeit gemacht und viele Spiele gespielt. Nach dem Mittagessen ging unser Programm weiter. Abends haben wir gegrillt und Stockbrot gemacht. Manche haben noch eine Nachtwanderung gemacht.


von Marlene

 

Tag 3

Am Morgen haben wir erst einmal gefrühstückt. Wir haben uns immer wieder nachgenommen, weil es so lecker war. Später sind wir in unsere Zimmer gegangen und haben unsere Koffer gepackt.

von Frida

 

Das hat mir an der Klassenfahrt am besten gefallen:

Der Kunstrasen war super gut. Und das Programm "Team-Action-Querfeldein", weil der Teamleiter sich die Spiele, die wir gespielt haben, selbst ausgedacht hat.

von Carl

***************************************************************************

Herzlich Willkommen an der MLS

Nachdem am Mittwoch bereits die Klassen 2-4 in das neue Schuljahr gestartet waren, ging es am Donnerstag auch endlich für die "Erstis" los. Nach einem feierlichen Gottesdienst wurden die Erstklässler in der Turnhalle von der Schulgemeinde begrüßt und in ihre Klassen aufgeteilt. Dann ging es schon mit der ersten Schulstunde los. Aufgeregt gingen alle Schülerinnen und Schüler mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Richter und Frau Wetzel in die neu gestalteten Klassenräume. Die Eltern konnten währenddessen bei einer Tasse Kaffee entspannen. 

Wir heißen alle neuen Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern herzlich Willkommen an unserer Schule und freuen uns auf die gemeinsame Zeit!

***********************************************************************

Sportfest

In der zweiten Juniwoche fand bei strahlendem Sonnenschein unser Spiel- und Sportfest auf dem Marathon Sportplatz am Wienburgpark statt. In verschiedenen Disziplinen wie z.B. Springen oder Werfen konnten die Schülerinnen und Schüler ihr sportliches Geschick unter Beweis stellen. Beendet wurde das Fest mit einem Ausdauerlauf, den alle Kinder erfolgreich absolvierten.

****************************************+++*******************************

Besuch des „Freilichtmuseums – Mühlenhof“  der 4b am 18.06.2015                      

Der letzte Ausflug der 4b führte zum Freilichtmuseum Mühlenhof in Münster.

Innerhalb des Projektes zum 111-en Geburtstag der Martin-Luther-Schule hatte sich die 4b  über die Kindheit vor 100 Jahren informiert.

Zu diesem Thema buchte Frau Wengler im Mühlenhof ein 2-stündiges Programm.

Am 18.6.2015 fuhr die 4b mit Frau Wengler und Frau Haake mit dem Bus um 09:19 Uhr vom Bült los. Um 10:00 Uhr begann  unser Programm.

Zunächst stellte Frau Senner alte Bilder vor, auf denen man die Kleidung und die Tätigkieten der Kinder vor 100 Jahren sehen konnte. Danach ging es auf Zeitreise, das heisst, wir zogen Kleidung an wie Kinder sie vor 100 Jahren trugen.

Auf dem Bummel zur alten Schule sahen wir die Verkaufskarren , die in die Dörfer kamen, um Milch, Fleisch und andere Lebensmittel zu verkaufen. Wir schauten uns alte Werkstätten an und eine Ausstellung von alten Schuhen.

Vor der Schule wurde uns zunächst das Plumsklo vorgestellt.

In der Schule wurden wir nach Jungen und Mädchen getrennt und mit den strengen Regeln bekannt gemacht. Nachdem wir gelesen, geschrieben und gerechnet hatten, machten wir ein Gruppenfoto vor der Schule mit den Schiefertafeln, auf denen wir geschrieben hatten.

Im Anschluss daran konnten wir noch einige alte Spiele ausprobieren, von denen wir  auch heute noch viele machen. Z.B. Seilchenspringen und Zielwerfen allerdings mit Hufeisen. Reifen zu treiben haben wir ausprobiert und festgestellt, dass das gar nicht so einfach ist.

Als wir unsere Zeitreise beendet hatten, verabschiedeten wir uns mit dem Gruß: „ Auf Wiedersehen, Fräulein Lehrerin!“ Denn früher waren die Lehrerinnen unverheiratet und wurden mit Fräulein angesprochen.

Die Zeitreise hat uns sehr viel Spaß gemacht. Nur die Rückfahrt im Bus war ätzend, weil es proppenvoll war und eine andere Klasse laut Lieder sang.

**************************************************************************

Abschlussfest der 4b am Alten FLAK-Turm in Handorf               

Am Samstag, dem 29.Mai 2015 feierte die 4b mit Ihren Eltern und Geschwistern, Frau Wengler und Katharina ihr Abschlussfest  in Handorf im Alten FLAK-Turm .

Insgesamt hatten sich 40 Kinder und 40 Erwachsene angemeldet.

17 Kinder und 15 Erwachsene wollten sich mit Frau Wengler um 14.30 Uhr an der Schule treffen, um mit dem Fahrrad dorthin zu fahren,

Leider gab es um 14 Uhr ein Gewitter mit sehr starkem Regen, sodass etliche Leute

lieber mit dem Auto gefahren sind. Um 14.45 Uhr ist dann aber eine kleine Gruppe, bestehend aus 10 Kindern und 6 Erwachsenen mit dem Fahrrad losgefahren. Bis sie am FLAK-Turm ankamen, hatten sie eine Radtour von 16 km gemacht, obwohl nur knapp 9 km geplant waren. Irgendwo in den Rieselfeldern hatten sie sich verfranzt. Alle anderen Kinder und Eltern waren schon am Turm und warteten bereits.

Danach wurde das Büfet gestürmt, weil es inzwischen schon nach 16 Uhr war und die meisten Leute kein Mittag gegessen hatten. Es war wie immer alles sehr lecker.

Als die Würstchen gegrillt werden sollten, gab es wieder sehr starken Regen, sodass ein kleiner Grill im Trocknen aufgebaut werden musste. Die Würstchen im Brötchen haben dann auch sehr gut geschmeckt.

Anschließend rief Frau Runde die Kinder der 4b zusammen, um mit ihnen die vorbereitete Aufführung zu machen. Zuvor hatte die 4b in der Schule geübt und für Frau Wengler eine Überraschung vorbereitet. Die Kinder führten das „Becher-Orchester“ auf , wobei Frau Runde den Text auf Frau Wengler abgeändert hatte. Danach gab es ein Flaschenballett nach der Musik von Johannes Brahms.

 Frau Runde bedankte sich auch im Namen der Eltern und der Klasse bei Frau Wengler. Diese bekam ein selbstgemachtes Kochbuch, mit den Lieblingsrezepten der Kinder der 4b, eine Tischdecke, auf der alle Schülerinnen und Schüler der 4b unterschrieben haben und eine Englische Duftrose. Frau Wengler hat sich darüber sehr gefreut und bedankte sich bei den Kindern und den Eltern für die schönen vier Jahre.

Die Eltern hatten für die Kinder der 4b ein Abschiedslied vorbereitet und das sangen sie nun.

Nach der Melodie von „Applaus, Applaus“ von den Sportfreunden Stiller hieß es nun „4b,4b“

Die Kinder waren einigermaßen überrascht, dieses Lied von ihren Eltern zu hören und haben sich sehr gefreut.

Anschließend wurde noch gegessen, geredet, gespielt und getobt.

Da abends ein Fussballspiel kam, wurde um 19 Uhr aufgeräumt. Einige Kinder fuhren mit ihren Eltern direkt nach Hause und andere blieben noch etwas.

Es war ein gelungenes, tolles Abschlussfest der 4b am Alten FLAK-Turm trotzt des Regens. Denn: Wenn alle Sonne im Herzen haben, kann nichts mehr schief gehen.

************************************************************************

 

Dankeschön!

Das Schuljahr 2014/15 neigt sich dem Ende zu und diese Tatsache möchten wir gerne nutzen um uns bei allen Eltern, die uns im vergangenen Schuljahr tatkräftig unterstützt haben, zu bedanken. Eine Schule lebt nicht nur von ihren Schülerinnen und Schülern und ihren Lehrern, sondern vor allem durch eine aktive Elternmitarbeit. Viele Eltern haben sich im vergangenen Schuljahr für unsere Schule eingesetzt und diese aktiv mitgestaltet. Dafür möchten wir DANKE sagen. Smiley

Im Rahmen des Schuljubiläums "111 Jahre MLS" hat die kommissarische Schulleiterin Frau Schmitz-Matschke sich bei einigen Eltern mit einem kleinen Präsent bedankt. Hierunter zählen Herr Rütter sowie Herr König vom Förderverein, Frau Runde als Schulpflegschaftsvorsitzende und Frau Czygan, die die neuen Pläne für den Schulgarten gestaltet und umgesetzt hat. 

Außerdem bedanken wir uns bei unserer Chorleiterin Frau Reuter, die den Schulchor sehr liebevoll führt und die Kinder zu tollen Sängerinnen und Sängern ausbildet.

Besonders bedanken möchten wir uns auch bei allen Klassenpflegschaftsvorsitzenden und ihren Vertretern für die engagierte Mitarbeit in den Klassen.

*************************************************************************

111 Jahre MLS - Münster ist bunt

Unter diesem Motto feierte die MLS im Mai ihr 111-jähriges Bestehen. Das Wetter meinte es Gott sei Dank gut mit uns und so konnten alle Aktionen und Stände wie geplant durchgeführt werden.

Los ging es um 11 Uhr mit einer kleinen Feierstunde in der Turnhalle, die bis auf den letzten Platz besetzt war. Die kommissarische Schulleiterin Frau Schmitz-Matschke führte in einer kleinen Rede noch einmal durch alle wichtigen Stationen der Schule in den vergangenen 111 Jahren und gab einen Überblick, wie sich die Schule verändert und weiterentwickelt hat. Viele Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und auch ehemalige Lehrerinnen und Lehrer hörten gespannt zu. Begleitet wurde die Feierstunde durch unseren Schulchor, der mit seinen Gesangsbeiträgen die Zuschauer begeisterte.

Im Anschluss hieran wurde das Kunstwerk, gestaltet von der gesamten Schülerschaft, enthüllt. Dieses Stand unter dem Motto "Münster ist bunt". Jedes Kind der Schule hat auf eine Leinwand seinen Lieblingsplatz in Münster gemalt. Diese wurden dann zu einem riesigen Gesamtkunstwerk zusammengesetzt und verschönern von nun an den Eingangsbereich der Schule.

Auf dem Schulhof waren viele Attraktionen für die Kinder und auch die Erwachsenen aufgebaut: Hüpfburg, Blumentöpfe bemalen, ein Bienenhotel bauen, Dosen werfen, eine Torwand, Kinderschminken..., um nur einige zu nennen. Auch für das leibliche Wohl war ausreichend gesorgt.

Besonders hervorzuheben ist noch die Ausstellung "Schule vor 100 Jahren". Hier wurden Exponate, Schulbücher, Mobiliar, und mehr aus den vergangenen 100 Jahren ausgestellt. Es waren viele Schätze zu entdecken, die die Erinnerungen an Schule vergangener Zeiten wach werden ließen.

Es war ein schöner Tag, der allen Freude gemacht hat und an den wir noch lange zurückdenken werden.

***********************************************************************

Festrede.docx

Festrede "111 Jahre MLS" zum Herunterladen

Känguruhwettbewerb der Mathematik 2015

Auch in diesem Jahr hat die MLS am Känguruhwettbewerb der Mathematik teilgenommen. 23 Kinder der Jahrgangstufe 3 und 31 Kinder der Jahrgangsstufe 4 hatten großen Spaß an den anspruchsvollen Knobelaufgaben und Kopfnüssen. Die Mühe hat sich gelohnt. Gratulieren können wir in diesem Jahr aus dem dritten Schuljahr Leonard Meidt, Len Niggemann, Carl Rosenau und Benedikt Langenkämper, die so viele Punkte erlangten, dass sich alle über einen 2. Preis freuen können. Sarah Kusgärd aus der Stufe 4 erhielt gleich zwei Preise: Sie schaffte den weitesten Kängurusprung von allen Kindern unserer Schule, nämlich die größte Anzahl von aufeinanderfolgenden richtigen Antworten. Außerdem erlangte sie in ihrer Altersstufe ebenfalls einen zweiten Preis. Stolz auf einen dritten Preis können Max Lohre, Marleen Runde und Jan Helling sein. Wir sagen allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch und freuen uns, dass wir so viele knobelbegeisterte Kinder an unserer Schule haben.

**************************************************************************

 

Streetsoccer-Turnier

Am Freitag, den 24.04.15, machte sich die OGS mit 23 Jungen und Mädchen auf den Weg zum Streetsoccer-Turnier am Preußenstadtion.

Bei strahlendem Sonnenschein wurde auf zwei Courts jeweils mit vier Kindern pro Team gekickt. Die erste Jungengruppe holte am Ende den zweiten Platz und brachten einen tollen Pokal mit nach Hause. Gratulation!! Auch die zweite Jungengruppe hat alles gegeben und den fünften Platz belegt.

Auch die Mädels haben sich ganz toll durchgebissen und wurden mit dem Preis für das "fairste Team" ausgezeichnet und haben coole T-Shirts gewonnen. Auch hier Glückwünsch!!

Alle hatten insgesamt einen richtig runden Tag, bei dem der Spaß an erster Stelle stand. Auch im nächsten Jahr heißt es wieder: MLS - WIE ARE BEST...!!!!

 

Gartenaktion an der MLS

Am Samstag, den 18.04., fand bei strahlendem Wetter die Neugestaltung des Schulgartens statt.

Frau Hille Czygan, eine Mutter aus der Elternschaft, hatte sich mit dem Projekt zuvor viele Gedanken gemacht. In einer Konferenz wurden zusammen mit den Lehrerinnen die Bedürfnisse der Kinder erarbeitet. Jetzt ging es daran, alles in einer großen Planungsübersicht des "Schulgartens der Martin-Luther-Schule" einzuzeichnen und die neuen Arbeiten zu benennen.

Dieser Plan hing dann auch am selbigen Tag groß im Schulgarten aus und alle engagierten Eltern, Kinder und Lehrerinnen konnten sich informieren, wie, was und wo gepflanzt wurde.

Für das leibliche Wohl hatten die Eltern ein tolles Buffet organisiert, so dass der Hunger gestillt werden konnte.

Es hat allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht; wir haben einen neuen, tollen Schulgarten, der die Kinder einlädt, darin zu spielen oder selbst aktiv mit dem Pflanzen, Ernten oder Erkunden beschäftigt zu sein.

Vielen Dank noch einmal an Frau Czygan und an die Schulpflegschaftsvorsitzende Frau Runde und die vielen, vielen Helfer aus der Elternschaft, die dieses Projekt möglich gemacht haben. Dank gilt natürlich auch den engagierten Eltern aus der Garten-AG des letzten Schuljahres Frau Gerling und Frau Weigel.

 

Für weitere Fotos klicken Sie bitte Opens internal link in current windowHIEROpens internal link in current window

*****************************************************************************

Mathematikolympiade

Am Samstag, den 18.April, haben einige Kinder der MLS an der 3. Runde der Mathematikolympiade teilgenommen. Begrüßt wurden sie in der Pötterhoekschule. Dort warteten bereits die anderen Kinder, die es in die nächste Runde geschafft haben. Eine aufgeregte und mit ein wenig Spannung geladene Stimmung lag in der Luft, denn alle waren ganz gespannt auf die Aufgaben der nächsten Runde. Die Kinder wurden in verschiedene Gruppen eingeteilt und schon ging es auch los. Die Köpfe rauchten und jeder hat sein Bestes gegeben. Allerdings waren die Aufgaben ganz schön kniffelig. Schließlich ging es in dieser Runde darum, den Landessieger der Mathematikolympiade zu bestimmen. Zum Schluss haben alle Kinder eine Urkunde für ihre tolle Leistung bekommen. Sie waren unter den besten 83 Schülerinnen und Schülern des Landes NRW. Wir sagen herzlichen Glückwunsch!

*****************************************************************************

Frau Leifeld und Frau Wieland

Zwei neue Lehrerinnen an der MLS

Wir begrüßen herzlich Frau Leifeld und Frau Wieland, die von nun an unser Team verstärken werden. Beide werden mit 14 Stunden an unserer Schule eingesetzt. Wir wünschen einen guten Start und viel Freude an der MLS.

**************************************************************************

Osterkollekte

Beim diesjährigen Ostergottesdienst in der Apostelkirche wurden insgesamt 64,55€ für unsere Partnergemeinde auf den Philippinen gespendet. Vielen Dank an alle Schülerinnen und Schüler und die Eltern.

************************************************************************

Förderverein der MLS

Seit einiger Zeit hat der Förderverein der MLS einen neuen Vorstand, den wir hier gerne vorstellen möchten. Derzeit laufen die Planungen für das große Schulfest am 9. Mai, an denen sich auch der Förderverein mit großem Einsatz beteiligt. Das Team der MLS bedankt sich für die gute und engagierte Zusammenarbeit!

***************************************************************************

Neues aus dem Schülerparlament

Nach der Einführung des Schulplaners für alle Schülerinnen und Schüler steht nun ein neues Großprojekt an: die Neugestaltung des Schulhofes.

In den letzten Wochen konnten alle Kinder ihre Ideen und Vorschläge für neue Spielmöglichkeiten auf dem Schulhof im Klassenrat ansprechen. Es wurde viel diskutiert, Vor- und Nachteile besprochen und die Favoriten schließlich schriftlich festgehalten. Einige Klassen haben sogar im Kunstunterricht 3D-Modelle hergestellt oder ihre Vorstellungen eines Traumschulhofes aufgemalt.

Die Favoriten der einzelnen Klassen wurden durch die Klassensprecher ins Schülerparlament getragen, dort gesammelt und alle Klassensprecher konnten noch einmal stellvertretend für ihre Klassen einige Spielmöglichkeiten in die engere Auswahl wählen (siehe Foto).

Welche Spielgeräte nun neu angeschafft werden steht noch nicht ganz fest. Dies hängt letztendlich auch mit den finanziellen Möglichkeiten zusammen.

*************************************************************************

 

2015

Das Team der Martin-Luther-Schule wünscht allen Schülerinnen und Schülern, Eltern und Freunden der MLS ein frohes neues Jahr. Wir freuen uns auf ein spannendes Jahr mit vielen Besonderheiten. 

************************************************************************

Adventsbasteln

Passend zum Beginn der Adventszeit wurde die Martin-Luther-Schule festlich geschmückt. In verschiedenen Projektgruppen bastelten, filzten und malten die Schülerinnen und Schüler tolle Adventsdekorationen, die nun auf den Fluren und in den Klassen bewundert werden können. Schauen Sie vorbei und lassen sich von der Weihnachtsstimmung anstecken. 

**********************************************************************************

Neuer Schulplaner

Seit diesem Schuljahr hat die MLS einen eigenen Hausaufgaben- und Schulplaner. Die Idee hierfür kam von den Schülerinnen und Schülern, die ihren Wunsch an das Schülerparlament herantrugen. Das Schülerparlament hat dann gemeinsam mit den Lehrerinnen beschlossen, einen eigenen Schulplaner anzuschaffen. Das Deckblatt für den Schulplaner wurde von einer Schülerin der MLS gestaltet, die den schulinternen Malwettbewerb gewonnen hat. Bezahlt wurde der Planer in diesem Jahr vom Förderverein sowie der Schule. Vielen Dank für die Unterstützung!

*************************************************************************************

Aus ALT mach NEU

In den letzten Wochen haben die Viertklässler über das Thema Recycling gesprochen.  Als Höhepunkt der Unterrichtsreihe durften die Kinder selber Papier herstellen. Hierfür wurden lediglich alte Zeitungen sowie ein Schöpfrahmen benötigt. Das entstandene Papier wurde mit Serviertten verziert und zum Trocknen beiseite gelegt. Am nächsten Tag war das Papier getrocknet und die entstandenen Kunstwerke konnten mit nach Hause genommen werden.

**********************************************************************

Tag der offenen Tür

In dieser Woche fand an unserer Schule der "Tag der offenen Tür" statt. Los ging es um 16 Uhr mit einem Auftritt des Schulchores. Anschließend konnten die zukünftigen I-Männchen mit ihren Eltern ausschwärmen und in den verschiedenen Klassenräumen einen Eindruck vom Leben und Lernen an der Martin-Luther-Schule gewinnen. 

Möchten Sie Ihr Kind für das nächste Schuljahr an unserer Schule anmelden, lassen Sie sich bitte einen Termin im Sekretariat geben. Telefon: 0251-2705420

**************************************************************************

Die Klasse 4b auf Klassenfahrt

Tagebuch_Klassenfahrt_MLS.pdf

Vom 29.09.-2.10.2014 besuchte die Klasse 4b der Martin-Luther Schule die Burg Bilstein. Neugierig? Dann lesen Sie gern die Tagebucheinträge der Schülerin Marlene R.Smiley

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Erntedankfeier

Am 2. Oktober feierte die Martin-Luther-Schule eine Erntedankandacht unter dem Thema "Wir leben in Gottes Schöpfung". Auch dieses Jahr wurden im Rahmen der Andacht Lebensmittelspenden gesammelt, die mit großer Freude der Münster Tafel e.V. übergeben werden konnten.

************************************************************************

Drittklässler gehen im Wald auf Entdeckungstour

Die Welt mit den Augen eines Eichhörnchens sehen: Diese Erfahrung machten in der letzten Woche die Drittklässler der MLS. 

"Heute ist der Wald das Klassenzimmer", mit diesen Worten begrüßte Waldtraud Stein-Kebbel vom Verein Waldschule Münsterland die Drittklässler. Dann begann die Erlebnistour.

Mit einem Spiegel unter der Nase liefen die Schülerinnen und Schüler in Zweiergruppen durch den Wald. Hierdurch wurde der Effekt erzeugt, als laufe man selbst wie ein Eichhörnchen über die Äste hoch oben in den Bäumen.

Der Spiegellauf war nur einer von von vielen Stationen, die die Kinder an diesem Vormittag durchliefen. Hier erfuhren die Kinder, was ein Eichhörnchen zum Leben braucht, wovon es sich ernährt und wie es lebt. Auch dass das kleine Tier mit dem buschigen Schwanz ganze fünf Meter weit springen kann, dass es für den Winter Eicheln sammelt, vergräbt und diese dann auch noch wieder findet ist zwar nicht für alle Kinder neu, aber doch aufregend. Gebannt hörten Sie den Förstern und anderen Experten zu und lernten ganz nebenbei auch noch spannende Infos zum Wald ganz allgemein. 

Am Ende der Erlebnistour durften die beiden Klassen eine selbst gebastelte Urkunde in Form eines Eichenbaumes mit nach Hause nehmen. Beklebt wurde er mit allerlei Fundstücken aus dem Wald.

****************************************************************************

Lehrerfortbildung und -ausflug zur DASA Arbeitswelt Ausstellung

Das Kollegium der Martin-Luther-Schule besuchte am Freitag im Rahmen einer Lehrerfortbildung die DASA Arbeitswelt Ausstellung. Hier werden auf 13.000qm Ausstellungsfläche Arbeitswelten von gestern, heute und morgen präsentiert. Sie ist die ständige bildungsaktive Einrichtung der Bundestanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin und informiert die Öffentlichkeit über die Arbeitswelt, ihren Stellenwert für Individuum und Gesellschaft sowie über die Bedeutung menschengerechter Gestaltung der Arbeit. Es werden verschiedene Berufsgruppen vorgestellt und an vielen Stationen werden den Besuchern durch selbstständiges Ausprobieren viele Teile der Berufe näher gebracht. Am Nachmittag ging es noch in die Innenstadt von Dortmund, wo die Lehrerfortbildung mit einem gemeinsamen Ausflug einen schönen Abschluss fand. Alle kehrten zufrieden mit vielen neuen Eindrücken zum Thema "Berufe" nach Hause zurück. 

**********************************************************************

Kartoffelernte in Klasse 3a

In der zweiten Schulwoche hat die Klasse 3a die im Frühjahr gesetzten Kartoffel samt Vermehrung geerntet. Aus 24 gesetzten Kartoffel entstanden ca. 130 neue Kartoffeln. Die Kinder der Klasse gruben diese akribisch aus, indem sie das Feld immer wieder mit Schüppen umgruben. Das war schon sehr schweißtreibend. Die Kartoffeln wurden anschließend gewaschen und müssen nun trocknen. In den nächsten Tagen sollen hieraus in der Schulküche leckere Kartoffelgerichte entstehen.

*************************************************************************

 

Schulbeginn

Wiederbeginn des Unterrichts ist für die Klassen 2 bis 4 am Mittwoch, dem 20.08.2014 um 8.00 Uhr. Einen Tag später am 21.08.2014 begrüßen wir die neuen Erstklässler an unserer Schule zu ihrem ersten Schultag. Dieser startet um 9.00 Uhr mit einem Gottesdienst in der Apostelkirche. Anschließend findet ab 10.00 Uhr in der Turnhalle die Einschulungsfeier statt. Die Eltern können sich anschließend bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen austauschen, während die Kinder zu ihrer ersten Schulstunde aufbrechen.

Alle Schülerinnen und Schüler haben vom 20.08. - 22.08. vier Unterrichtsstunden bei ihrer Klassenlehrerin. Der neue Stundenplan gilt ab Montag, den 25.08.

Wir wünschen allen einen erfolgreichen Schulstart! 

Die Schulleitung und das Kollegium der Martin-Luther-Schule

**********************************************************************

Sportlerehrung

In den letzten Wochen fanden einige sportliche Veranstaltungen bei uns statt. Die Sportlerinnen und Sportler wurden nun geehrt, bekamen Urkunden und Pokale. Wir freuen uns mit allen erfolgreichen Schülerinnen. 

************************************************************************

2. Platz bei den Stadtmeisterschaften

In den letzten Wochen fanden die Stadtmeisterschaften der Grundschulen im Fußball statt. Hieran nahmen auch drei Mannschaften der MLS teil. Besonders erfolgreich schnitten die Zweitklässler ab, die einen tollen 2. Platz erreichten und nur knapp im Elfmeterschießen am Sieg vorbeischrammten. Drei dieser Spieler erhielten am Ende des Turniers eine besondere Auszeichnung:

Lennox Groh wurde Torschützenkönig und wurde mit einem Pokal geehrt. 

Ebenfalls einen Pokal erhielt Mats Niggemann für den besten Spieler des Turniers.

Und zu guter letzt konnte sich auch Luca Lücke freuen. Er wurde zum besten Torwart gekürt.

Wir freuen uns mit den Spielern und gratulieren herzlich zu diesem tollen Erfolg!

**************************************************************************

 

Neue Lehramtsanwärterin

Seit dem 1.05. hat die MLS eine neue Lehramtsanwärterin: Ulrike Schulte, 25 Jahre alt, wird bei uns in den Fächern evang. Religion sowie in Mathematik ausgebildet. Bis zum Oktober 2015 verstärkt sie nun das Team der MLS. Wir heißen sie herzlich willkommen und wünschen ihr alles Gute für ihre Ausbildung. 

*************************************************************************

 

Radfahrtraining im 3.+4. Schuljahr

Gemeinsam mit der Polizei Münster üben die Kinder der 3.+4. Schuljahre zusammen mit ihren Eltern das richtige Radfahren im Kreuzviertel. Hierzu hat die Polizei ergänzend ein Schreiben mit Infos und Tipps für die Eltern herausgegeben. Für weitere Infos folgen Sie bitte dem Link auf der linken Seite.

**********************************************************************************

 

Übergabe der Konzertspenden

Beim Konzert des Jekiss-Schulchores sowie des Orchester Kunterbunts im März im Schillergymasium wurden Spenden im Wert von rund 75€ gesammelt. Diese Spendengelder wurden nun durch die Lehrerin Gabriele Demmer an die Schober-Stiftung übergeben. Wir bedanken uns bei allen Eltern und Freunden der MLS, die an diesem Abend für diesen gemeinnützigen Verein gespendet haben. 

*************************************************************************

Inklusion an der MLS

*************************************************************************

Zuwachs an der MLS

Seit Ende April wird das Kollegium der MLS durch die Lehrerin Anne Christin Santjer bereichert. Die 34-jährige ist verheiratet und Mutter einer Tochter. Wir heißen Frau Santjer herzlich willkommen und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

*************************************************************************

Großes Konzert in der Aula des Schillergymnasiums

Kurz vor den Osterferien fand in der Aula des Schillergymnasiums ein großes Konzert des Orchester Kunterbunts sowie des Jekiss-Schulchores statt. Gemeinsam performten die Schülerinnen und Schüler verschiedene Lieder, die vorher im Instrumentenunterricht bzw. während der Chorproben eingeübt wurden. Viele Eltern, Großeltern und Freunde der Kinder erlebten 60 Minuten lang so manch´musikalisches Highlight. Der Eintritt war an diesem Abend frei, stattdessen konnten die Besucher am Ende des Konzertes für die Schober-Stiftung spenden.

*************************************************************************

Erste-Hilfe-Kurs 

In der letzten Woche fand in der MLS für die Lehrerinnen sowie ErzieherInnen der OGS ein Erste-Hilfe-Kurs statt. In insgesamt 16 Unterrichtsstunden lernten alle Beteiligten viel über Wiederbelebung, die stabile Seitenlage oder das richtige Verbinden von Wunden. Neben einer theoretischen Einführung durften anschließend alle gelernten Dinge in der Praxis erprobt werden.

**************************************************************************

Bitte auf das Bild klicken!

Ergebnisse der Projektwoche

Eine Woche lang haben die Schülerinnen und Schüler der MLS gewerkelt, gemalt, gehämmert, gebastelt,... Herausgekommen sind am Ende tolle Ergebnisse, die von nun an unsere Schule verschönern werden. Hier erhalten Sie einen kleinen Eindruck von den Kunstwerken der Kinder.

*************************************************************************

Die Waldschule an der MLS

Letzte Woche hatten die zweiten und dritten Jahrgänge der MLS Besuch von der Waldschule. Die Kinder lernten in einer spannenden Schulstunde alles über die heimische Tierwelt kennen. Wo ist der Unterschied zwischen Hase und Kaninchen? Welches Tier kann für den Menschen gefährlich werden? Welche Vögel leben eigentlich bei uns? Was ist überhaupt ein Erpel? All´diese Fragen wurden beantwortet und am Ende der Stunde durften sogar alle Tiere noch gestreichelt werden. 

*********************************************************************

Projektwoche an der MLS


In dieser Woche findet an der MLS eine Projektwoche zum Thema "Begegnung mit großen Künstlern" statt. Jeden Tag in der 3. + 4. Stunde beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit Künstlern wie Hundertwasser, Niki de Saint Phalle oder Matisse. Mit viel Eifer sind die Kinder dabei, an ihren Kunstwerken zu arbeiten, die im Anschluss an die Projektwoche die Schule verschönern werden. Einen ersten Eindruck von den Arbeiten der Kinder erhalten Sie, wenn Sie auf das Foto klicken:


**************************************************************************

Erik gewinnt beim Malwettbewerb

Im Sommer hat das Versandunternehmen "Brief und mehr" zum Malbwettbewerb mit dem Thema "Wenn ich groß bin..." aufgerufen, an dem auch die Kinder der 2. und 3. Schuljahre teilnahmen. Nun erreichte uns die freudige Nachricht, dass das Bild von Erik aus dem 2. Schuljahr gewonnen hat und sein Bild als Briefmarke gedruckt wird. Aus über 500 Zusendungen wurde Eriks Bild als eines von fünf Gewinnerbildern ausgewählt. "Brief und mehr" bedankte sich bei Erik mit einem 50€ Gutschein von MUKK sowie einer persönlichen Briefmarke im Großformat. Aber auch alle anderen teilnehmenden Kinder erhielten für ihre Leistung einen kleinen Trostpreis.

Erhältlich sind die neuen Marken an über 100 Service-Points sowie online unter www.briefundmehr.de

*************************************************************************

Die Kinder der Klasse 3b wurden zu Glücksbringern 

Ein Bericht zur ARD-Themenwoche "Zum Glück" über die Kinder der Klasse 3b:

Opens external link in new windowwww.rbb-online.de/schulstunde-glueck/galerie/3b-der-martin-luther-schule-in-muenster-nordrhein-westfalen.html

 

**********************************************************************

Teilnahme am bundesweiten Vorlesetag

Am vergangenen Freitag haben die Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen und Betreuerinnen am bundesweiten Vorlesetag teilgenommen. In den Klassen wurden jahrgangsübergreifend verschiedene Bücher vorgestellt, vorgelesen und anschließend passend zum Buch gebastelt, gemalt und geschrieben. Es war ein schöner Tag, der allen gut gefallen hat.

**************************************************************************

Für weitere Fotos auf das Bild klicken.

Vorlesetheater im Altenheim

Vor den Herbstferien präsentierte die Klasse 3b ein Vorlesetheater im Perthes-Werk an der Wienburgstraße. Wochenlang geübte, von den Kindern selbst geschriebene Texte zum Thema "Glück" wurden den älteren Menschen mit viel Engagement präsentiert. Zwischen den verschiedenen Stücken wurden gemeinsam mit den Bewohnern des Altenheims Herbstlieder gesungen. Am Ende waren sich alle einig: der Besuch muss wiederholt werden. 

***************************************************************************

Klassenfahrt an die Nordsee

Die 4. Klassen der MLS fuhren gleich nach den Ferien für eine Woche nach Neßmersiel an die Nordsee. Dort erlebten Sie tolle Tage, über die sie hier berichten möchten. 

 

Opens internal link in current window bitte hier klicken

 

 

 

**************************************************************************

Bitte auf das Bild klicken!

Mit dem Orchester Kunterbunt ins neue Schuljahr gestartet

Zum neuen Schuljahr starteten nun auch die Zweitklässler mit dem "Orchester Kunterbunt". Jedes Kind hatte sich im Vorfeld ein Instrument ausgesucht, dass es gerne im Rahmen des Musikunterrichts an der Martin-Luther-Schule erlernen möchte. Die Instrumentenauswahl war reichlich, so dass es manchen Kindern gar nicht so leicht viel, sich für ein Instrument zu entscheiden. Schließlich waren aber alle Instrumentengruppen eingeteilt und die erste Orchesterstunde konnte beginnen. Aufgeregt nahmen die Zweitklässler ihre neuen Instrumente entgegen. Nachdem sie sich mit dem Instrument vertraut gemacht hatten, wurden die ersten Töne gelernt und gemeinam stimmten die verschiedenen Instrumentengruppen ihr erstes Lied an. Die zu Beginn noch etwas schrägen Töne konnten der großen Freude mit den neuen Instrumenten aber keinen Abbruch tun. Wir wünschen euch ganz viel Spaß mit eurem neuen Instrument und dem Orchester Kunterbunt!

*************************************************************************

Die neuen AG-Pläne stehen fest...

Das umfangreiche AG-Angebot von Schulvormittag und OGS steht nun fest!

Ob "Töpfern", "Experimente", "Ran an den Ball", "Großen Künstlern auf der Spur",... und und und. Das Vormittagsangebot der Lehrerinnen und Lehrer der Schule lässt keine Wünsche offen.

Die Schul-AG`s sind fest im Stundenplan verankert und finden immer dienstags in der 6. bzw. 6. und 7. Stunde statt.

Aber auch der Nachmittag hat einiges zu bieten:

Von Sprachen (Spanisch, Französisch, Chinesisch) über sportliche Aktivitäten (Frisbee, Fussball...) über PC-AG, Kochen und Backen, ZUMBA, Schülerzeitung, Garten und natürlich: REITEN..   ist alles dabei. Werfen Sie einen Blick auf die neuen Pläne! Den Link zum Download finden Sie links in der Leiste.

**********************************************************************

 

Bitte auf das Bild klicken!

Kinderfriedenstreffen auf dem Domplatz

Bunt bemalt und mit zahlreichen Friedenssymbolen verziert zogen am Donnerstag rund 1000 Kinder auf den Domplatz. Darunter auch die 2. - 4. Klassen der Martin-Luther-Schule. Beim 16. Kinderfriedenstreffen traten sie gemeinsam für den Frieden ein, sangen und hinterließen dabei einige Spuren. Schon auf dem Weg zu dem Treffen zeigten die Kinder viel Engagement. In der Schule vorbereitete Karten mit einem Friedensspruch sowie einem Friedenssymbol wurden auf dem Weg zum Domplatz an Passanten verteilt. Auf dem Domplatz angekommen, startete das einstündige Programm. Gemeinsam mit der Kinderband "Karibuni" stimmten die Kinder Lieder über den Frieden an. Anschließend überreichten drei Kinder der Martin-Luther-Schule der Bürgermeisterin Beate Vilhjalmsson ein Friedensbuch, das nun im Friedenssaal ausgestellt wird. Jede Schule gestaltete dafür eine Seite. Ein Höhepunkt des Vormittages war das Auflassen von einigen weißen Tauben. Zum Ende der Veranstaltung schrieben die Kinder ihre Wünsche zum Thema Frieden mit Kreide auf den Domplatz. 

*********************************************************************

Wenn ich groß bin...

In der ersten Schulwoche haben die 2. + 3. Klassen der MLS an einem Malwettbewerb der Firma "Brief und mehr" teilgenommen. Dieser stand unter dem Thema: "Wenn ich groß bin..." In den Klassen wurde eifrig fantasiert und die Vorstellungen von der Zukunft ausgetauscht. Anschließend wurden die Ideen zu Papier gebracht. 

Hier finden Sie einige Vorstellungen der Kinder der Klasse 3a:

Opens internal link in current windowWenn ich groß bin

********************************************************************

Einschulungsgottesdienst

Liebe Eltern und Freunde der MLS,

vielen Dank für die Spende bei unserem Einschulungsgottesdienst in der Apostelkirche. Wir freuen uns sehr, der Kinderkrebshilfe Münster e.V. einen Betrag von 134€ überweisen zu können. Herzlichen Dank dafür!

***************************************************************************

... Und warum haben Sie Ihr Kind bei uns angemeldet?

Die neue Evaluation zum Thema "Schulanmeldung" ist ausgewertet und fertig.

Auf das Ergebnis sind wir wirklich stolz und freuen uns sehr!

Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen!

Zu Lesen ist diese Evaluation unter "Opens internal link in current windowWas unsere Eltern sagen"...

 

*******************************************************************

 

Für weitere Fotos auf das Bild klicken!

Spiel- und Sportfest 2013

Am vergangenen Dienstag fand bei strahlendem Sonnenschein unser Spiel- und Sportfest auf dem Marathon-Sportplatz am Wienburgpark statt. An insgesamt 24 Spielestationen konnten die Kinder ihr sportliches Geschick unter Beweis stellen. Vom Hockeyspiel über Wassertransport bis hin zum Skateboardwettpaddeln war alles dabei. Der abschließende 800m-Lauf musste aufgrund der Hitze leider ausfallen.

Im Vorfeld des Festes hatten sich die Kinder in Kleingruppen zusammengetan und sich einen Gruppennamen gegeben. Jede Gruppe hat ein eigenes Plakat erstellt und sich einen Schlachtruf überlegt. Zu Beginn des Festes wurden die verschiedenen Gruppen vorgestellt und der Schlachtruf wurde den anderen Schülern präsentiert. Nach einem gemeinsamen Aufwärmen schwärmten die Schülerinnen und Schüler an die verschiedenen Stationen aus.

Ein herzliches Dankeschön an alle Eltern, die an diesem Tag geholfen haben! Ohne Ihre Hilfe wäre dieses Sportfest so nicht möglich gewesen.

*******************************************************************************

 

Für weitere Fotos auf das Bild klicken!

Besuch eines Buchautors in den 3. Klassen

Am Freitag, 17. Mai war der Buchautor Herr Heiner Lohmann in den dritten Klassen zu Besuch. Er hat das Buch „Der Dattelkernlooping“ geschrieben und  daraus vorgelesen.

Die zehnjährige Elisa hat das Herz des Kamels Habibi gewonnen, der einsam in einem Zoo lebt und sich nach seiner Heimat in Afrika sehnt. Sie schreibt einen Brief an den König von Marokko und meldet Habibi zur Weltmeisterschaft der Dattelkernartisten an. Auf Einladung des Königs reisen sie in das wohl „schönste Land der Welt“- nach Marokko.

Das Vorlesen hat eine Menge Spaß gemacht und es war auch an einigen Stellen richtig spannend. Die Kinder hatten im Anschluss viele Fragen an Herrn Lohmann und Interessantes erfahren:

Wie es ist ein Buch zu schreiben, woher die Ideen kommen und wann der Autor an seinem Buch schreibt. Aber auch Persönliches hörten die Schülerinnen und Schüler, dass es zum Beispiel in Wirklichkeit ein Mädchen gibt, nach dem Elisa aus dem Roman beschrieben wurde.

Der Vormittag ging viel zu schnell vorbei und er war sehr, sehr schön. Vielen Dank an Herrn Lohmann und es wäre toll, wenn er das neue Buch von dem er berichtet hat auch bei uns an der Martin Luther Schule vorstellen könnte.

**********************************************************************************************************************************************

Fußballstadtmeisterschaften der Grundschulen -

Finalrunde der Jungen am 13.Juni

Am  13.Juni ging es für zwei Jungenmannschaften ins Finale. Nachdem  beide Mannschaften in den letzten Wochen unermüdlich trainiert hatten, war nun der Tag der Entscheidung gekommen. Schnell wurde deutlich, dass in der Endrunde die Sieger der Vorrundenturmniere auf dem Platz standen. Es wurde auf hohem Niveau mit viel spielerischem Können Fußball gespielt. So stand unsere Mannschaft aus den Klassen 1/2 in ihren ersten beiden Spielen starken Gegnern gegenüber, die die Spiele für sich entscheiden konnten. Im 3.Gruppenspiel gelang es unseren Martin-Luther-Jungs das entscheidende Tor zu schießen. Unsere „Kleinen“ konnten am Ende mit dem 5.Platz zufrieden nach Hause gehen.

Unseren großen Jungs erging es ähnlich. Gleich im ersten Spiel standen sie der Mannschaft der Norbertschule gegenüber, die wurden als mögliche Finalsieger gehandelt, zeigten tollen Fußball und eroberten schließlich im Finalspiel den zweiten Platz. Im 2.Spiel stand der nächste starke Gegner auf dem Platz, die Hermannschule, die in diesem Jahr Stadtmeister geworden ist. Hier hielten unsere Jungs mit einem unentschieden dagegen. Dann kam alles auf das letzte Gruppenspiel an. Unsere Jungs gaben noch einmal alles, am Ende fehlte das Tor, das die Eintrittskarte für den Einzug in die Finalspiele gewesen wäre!  

Auch wenn die Pokale schließlich von anderen Schulen nach Hause getragen wurden, durften wir einen spannenden Turniertag erleben und können stolz sein, es zum ersten Mal bis die Endrunde geschafft zu haben!

 

 

Känguru der Mathematik

Beim Känguru Mathematik-Wettbewerb haben im Schuljahr 2012/2013 62 Schüler/innen aus den Jahrgängen 3 und 4 mitgemacht. Alle Kinder haben den Test mit Erfolg gelöst und erhielten neben einer Urkunde mit ihren erreichten Punktzahlen  einen kleinen „Mathematikpreis“. Außerdem wurden an zehn Kinder besonders hochwertige Preise vergeben. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde konnte die Martin-Luther-Schule zweimal einen dritten Preis, zweimal einen zweiten Preis und sechsmal einen ersten Preis vergeben. Die Schülerin Nina Helling aus der Klasse 4 a  erreichte 108,75 von 120 Punkten und qualifizierte sich somit in ihrem Jahrgang unter den 292 besten Teilnehmern in Deutschland. Sie erhielt für ihre Leistung einen Experimentierkasten. Julia Kreuder aus der Klasse 4 a wurde mit einem Känguru T-Shirt für den weitesten Känguru Sprung belohnt.  Das T-Shirt gibt es für den Teilnehmer, der die meisten Aufgaben in Folge richtig gelöst hat.

(M. Schmitz-Matschke)

Fußball-Stadtmeisterschaften der Mädchen

Weitere Fotos bitte hier klicken

*************************************

Maifest an der MLS

Neuer Garten und neues Orchester

Anfang Mai fand das Maifest der Martin-Luther-Schule statt. Als der Maibaum aufgestellt wurde, begann das Fest. Hundert Kinder mit ihren Eltern und Lehren standen davor und jubelten. "Eigentlich stellt man Maibäume ja am Vorabend vom ersten Mai auf, so gesehen sind wir also etwas spät dran. Aber heute ist der Vortag zum Weltlachtag und das finden wir ist ein ebenso guter Grund", sagte Schulleiterin Mareike Siekmeier. Abgesehen davon gab es zwei weitere gute Gründe für das Schulfest: die Eröffnung des komplett selbst finanzierten Schulgartens und der erste Auftritt des Orchesters "Kunterbunt". Der Schulgarten wurde nur durch die Eltern und Sponsoren finanziert. "Außerdem standen die sehr engagierten Eltern und die Kinder selbst und Garten und haben mitgeholfen", so die Schulleiterin. So konnte das vor zwei Jahren begonnene Projekt dieses Frühjahr fertiggestellt werden. Bei schönem Wetter kann der Unterricht von nun an auch im "grünen Klassenzimmer" stattfinden und jede Klasse hat ein eigenes Beet, um selbst zu erleben, wie Kartoffeln oder Sonnenblumen wachsen. Bei dem Schulorchester "Kunterbunt" handelt es sich um ein Projekt in Kooperation mit der Westfälischen Schule für Musik und der Sparkasse, bei dem allen Kindern zusätzlicher Musikunterricht ermöglicht werden kann.

******************************************************************

Für weitere Fotos bitte auf das Bild klicken.

Grundschule-Stadtmeisterschaft Fußball

Spannendes Vorrundenturnier am 8.Mai

Bis zum Ende der Gruppenspiele war für die MLS 2der Klassen 1/2  noch alles offen. Nach einem gewonnen, einem verlorenen Spiel und einem Unentschieden, musste über ein 8-Meter-Schießen entschieden werden, ob die Melanchtonschule oder die Martin-Luther-Schule, das Entscheidungspiel für den Einzug in die Finalrunde bestreiten dürfen. Nach einem von Mathis Wolsing als Torwart gehaltenem ersten Schuss auf das MLS Tor, blieb es spannend. Doch zum guten Schluss hatte die Melachtonschule mehr Treffer und durfte das Entscheidungsspiel bestreiten. Aber da kam unsere MLS 1 der Klassen 1/2 ins Spiel. Die MLS 1 hatte in der Vorrunde sehr erfolgreich gespielt und trat nun als Gruppensieger gegen die Melanchtonschule an. In diesem Spiel haben sich unsere Jungs sehr souverän durchgesetzt. Damit steht die MLS 1 als Teilnehmer für die Finalrunde am 13.Juni fest. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg für’s Finale.

 

Genauso spannend gestaltete sich das Vorrundenturnier für Klassen 3/4. Auch hier haben beide Mannschaften so erfolgreich gespielt, dass es um 13.30 Uhr für beide Mannschaften um den Einzug in die Finalrunde ging. Die Gruppe MLS 2 hat sehr hart gekämpft, aber musste sich schließlich gegen die gefürchtete Mannschaft im Turnier, Kinderhaus West, geschlagen geben. Es wird gemunkelt, dass ein Spieler von Kinderhaus West von großen Fußballclubs gekauft oder zumindest umworben wird. Wer weiß, vielleicht können unsere Jungs von Mannschaft MLS 2 eines Tages erzählen, dass sie gegen diesen Spieler einst ihr Entscheidungsspiel für die Grundschulmeisterschaften bestritten haben. Unsere Mannschaft MLS 1 konnte sich im Entscheidungspiel gegen Sprakel mit einem 1:0 durchsetzen und zieht ebenso wie die „Kleinen“ ins Finale ein. Auch diesen Spielern herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in der Endrunde. 

Unser Dank gilt den engagierten Trainervätern und allen Helfern, sowie den begleitenden Kolleginnen Frau Reiners und Frau Schmitz-Matschke!

Weiter Fotos finden Sie Opens internal link in current windowhierFussball-Meisterschaften 2013

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Schulgarten in der Kiste

Die Klasse 2a ist im Garten - Fieber

Gemeinsam mit Ihrer Klassenlehrerin Frau Schmitz-Matschke haben die Kinder der Klasse 2a einen eigenen "Kisten-Garten" entworfen. Wie kleine Landschaftsarchitekten und Gartenbauer wurden Pläne gezeichnet, Materialien gesammelt und schließlich alles in 27 Kisten gepackt.

Das Ergebnis ist unglaublich! Sehen Sie selbst: 

Weitere Bilder finden Sie Opens internal link in current windowhier

******************************************

Unsere Elternbriefe jetzt auch online

Neue Elternbriefe finden Sie ab jetzt unter Aktuelles/Elternbriefe

+++++++++++++++++++++++++++++++++

Känguru der Mathematik

Am Donnerstag, 11.04.2013 geht es los:

Die Kinder der Jahrgangsstufen 3 und 4 nehmen am "Känguru der Mathematik"-Wettbewerb teil. Mehr als 850.000 Schüler sind von über 9400 Schulen dazu angemeldet. In 75 min. knobeln, tüfteln und errechnen die Kinder 24 Aufgaben.

Wir freuen uns, das auch in diesem Jahr wieder so viele Mathe-Begeisterte Kinder daran teilnehmen! Wir drücken euch fest die Daumen!

Nähere Informationen unter: www.mathe-kaenguru.de

 +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

LEO-Einschulungsspiel ein voller Erfolg

Am 12.03.2013 und 14.03.2013 war es wieder soweit:

Die kommenden Schulanfänger hatten zwei Stunden Zeit, die Schule für sich zu erobern! Gemeinsam mit den Lehrern wurden in der Turnhalle verschiedene Spiele durchgeführt, es wurden die Klassenräume entdeckt...

Gemeinsam haben wir gelesen, viel erzählt, ein paar Würfelspiele gemacht und tolle Raben gebastelt.

Eure Eltern konnten sich in der Zwischenzeit kennenlernen und unterhalten. Auch Frau Siekmeier stand für Fragen gern zur Verfügung. Vielen Dank auch an den Förderverein! Frau Kulms war an beiden Tagen mit Kuchen, Keksen, Kaffee und Wasser vor Ort und hat sich um das leibliche Wohl gekümmert.

 

Wir hatten eine Menge Spaß und freuen uns sehr auf euch...!

 

************************************************************

 

Ein neues Projekt wirft seine Schatten vorraus...

In Kooperation mit dem JUNGEN THEATER MÜNSTER geht es auf die "Bretter, die die Welt bedeuten"...

 

Ab dem kommenden Halbjahr können Kinder der 3. und 4. Klassen Theater spielen. Immer mittwochs von 15.00 - 17.00 Uhr findet in unserer Musikaula ein Kurs statt...

 

Lesen Sie weiter unter Opens internal link in current windowBesonderheiten

 

Weihnachtsspende vom Gottesdienst

Liebe Eltern und Freunde der Martin-Luther-Schule,

vielen Dank für die Spende an unserem Weihnachtsgottesdienst in der Apostelkirche.

Wir freuen uns sehr, der

KINDERKREBSHILFE einen Betrag von 56,57€

überweisen zu können. Herzlichen Dank dafür!

 

Der Nikolaus an der MLS

Am Donnerstag war die Aufregung an der Martin-Luther-Schule groß - der Nikolaus war zu Besuch. Auf seiner langen Reise zu den verschiedenen Kindern auf der ganzen Welt machte dieser auch Halt bei den Schülerinnen und Schülern der MLS. Mit dabei hatte er einen großen Sack, gefüllt mit leckeren Stutenkerlen. Nachdem der Nikolaus sich davon überzeugt hatte, dass alle Kinder im abgelaufenen Jahr brav waren, durfte jedes Kind einmal zugreifen.

 

 

 

 

 

Klasse 3b im Picasso-Museum

Chagall und die Bibel - so hieß es für die Klasse 3b am letzten Freitag im November. Gemeinsam mit Frau Dörr und Frau Reglitz besuchten die Kinder das Picasso-Museum, dass sie eine Stunde lang ganz für sich alleine hatten. Nach der interessanten Führung zu Marc Chagall und seinen Kunstwerken zur Bibel erprobten die Schülerinnen und Schüler selber, wie Chagall Bilder zu entwerfen.

 

 

 

Vorlesetag ein voller Erfolg


Am 16. November fand an unserer Schule im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages ein Projekttag zum Thema "Vorlesen" statt. In verschiedenen Gruppen wurde den Kindern vorgelesen und es wurde passend zum Buch gebastelt und gemalt. Das Besondere war, dass jahrgangsübergreifend vorgelesen wurde, so dass die Schulgemeinde ein wenig näher zusammenrückte. Beim Vorlesen unterstützt wurde das Team der MLS von Preußenspieler Robin Neupert. Nachdem dieser das Preußen-Bilderbuch "Prico steigt auf" vorlas, ging es ab in die Turnhalle, wo noch ein wenig "gekickt" wurde. 

 

 

Fotos vom Zirkus Casselly

Bitte klicken Sie auf das Bild!

 

 

Lambertusfest an der MLS

Am vergangenen Donnerstag feierte die Schulgemeinde das traditionelle Lambertusfest auf dem Schulhof der Martin-Luther-Schule. Viele Kinder, Eltern, Erzieherinnen und Lehrer waren gekommen, um gemeinsam zu singen und zu tanzen. 

Nach der offiziellen Eröffnung mit Würstchen und Getränken wurde um 19 Uhr ein großer Kreis um die bunt geschmückte Holzpyramide gebildet und es wurden die Lambertuslieder angestimmt. Sogar der Buer erschien und verteilte viel gesundes Obst an die Kinder. Nach Einbruch der Dunkelheit kamen die schönen, von den Kindern mitgebrachten Laternen dann richtig zur Geltung und leuchteten vielen Familien den Weg nach Hause. 

 

 

Der Zirkus Casselly an der MLS

Am Wochenende hat der Zirkus Casselly seine Zelte auf dem Schulhof der Martin-Luther-Schule aufgeschlagen. Nachdem die Kinder sich am Montag zunächst eine Vorstellung der Familie Casselly anschauen durfte, üben sie nun jeden Tag fleißig verschiedene Kunststücke, um am Freitag und Samstag selbst Stars in einer bunten Zirkusshow sein zu dürfen. Die Zuschauer dürfen gespannt sein und sich auf Zauberer, Seiltänzer, Akrobaten, Trapezkünstler, Tierdresseure, Trampolinspringer, Clowns und Jongleure freuen. 

Die Vorstellungen finden am

Freitag, den 14.09.12 um 17 Uhr

und am

Samstag, den 15.09. um 11 Uhr

statt.


WIR FREUEN UNS AUF SIE!

 

 ******************************************************************************

 

Aktuelle Termine

12.05.

Ganztageskonferenz "Coolness-Training"

18.05. bis 20.05.

Projektwoche

21.05.

interkulturelles Schulfest


Wir sind JEKISS-Schule